High Temperature FFF Printer

Geeignet für PEEK,POM,PEI und PVDF

INDMATEC ist bisher das einzige Unternehmen, dem es weltweit gelungen ist, PEEK im FFF 3D-Druck-Verfahren professionell zu verarbeiten.Wir von  3Dinx bieten Ihnen nun eine maßgeschneiderte Lösung für den FFF 3D-Druck von PEEK an.

Der Indmatec PEEK Printer ist für die Verarbeitung von Hochtemperaturfesten Polymeren (1,75mm) – insbesondere PEEK – konzipiert. Dabei wird die Hardware eines Standarddruckers von uns modifiziert um den hohen mechanischen und technischen Eigenschaften von PEEK gerecht zu werden. Zusätzlich erhalten Sie eine Software, mit der Sie PEEK im One-Click-Verfahren drucken können.

 

Sehen Sie wie unser Drucker bei der ESA (European Space Agency) Eingesetzt wird.


Vorteile von FFF 3D-Druck-Verfahren für PEEK gegenüber anderen Fertigungsverfahren:

 

Beim 3D-Druck handelt es sich, verglichen mit den anderen Fertigungsverfahren für PEEK wie z.B. dem Spritzgussverfahren oder dem CNC-Fräsen, um ein additives Verfahren. Das bedeutet, dass das Objekt Schicht für Schicht aufgebaut wird, während bei der subtraktiven Herstellung das Objekt aus einem Materialblock herausgearbeitet wird.

 

One-Click:

Das benutzerfreundliche One-Click-Verfahren macht eine intensive Beschäftigung mit der Maschine, welche bei anderen Fertigungsverfahren nötig ist, überflüssig. Sie profitieren von unserer Expertise, übernehmen direkt unsere Einstellungen und drucken – ohne Komplikationen!

 

Materialeinsparung:

Bei subtraktiven Fertigungsverfahren entsteht viel Abfall. Somit ist der 3D-Druck als additives Verfahren deutlich effizienter in der Herstellung als andere Fertigungsverfahren, wodurch Kosten gespart werden können.

 

Anschaffungskosten:

Die Anschaffungskosten eines 3D-Druckers liegen weit unter denen von vergleichbaren Fertigungstechniken.

 

Geringe Anlaufzeit:

Einer der großen Vorteile des 3D-Drucks ist die geringe Anlaufzeit vor der Produktion: Schon nach kurzer Zeit ist die Maschine bereit zum Druck

 

Geringe Rüstzeit:

3D-Drucker sind wartungsarm, schnell zu reparieren und einfach zu säubern.

Beschreibung:

  • Vollständig geschlossener Bauraum mit nicht reaktiven Metallteilen, gewährleistet ein auf PEEK abgestimmtes Temperaturprofil während des kompletten Druckprozesses
  • Der Druckkopf wurde speziell für PEEK entwickelt und kann sehr hohe Temperaturen – bis zu 420° Celsius erreichen
  • Spezielles Heizbett für optimierte Adhäsion
  • Spezielle Software für PEEK: Im One-Click-Verfahren PEEK drucken.
  • Bauraum (Druckbereich): 145mm x 135mm x 148mm
  • 65 individuell einstellbare Druckpararmeter